ZauberWort-Special: Three Kings and one Queen of Poetry Slam
Slam Gala mit vier Meister*innen des Poetry Slam

Bereits zum dritten Mal treten am Dreikönigstag vier Meister*innen der Bühnenliteraturwettstreite bei ZauberWort ans Mikrofon.

Mit von der Partie sind Lisa Eckhart [1], die österreichische Poetry Slam Meisterin. Schräger, zynischer Humor und eine Bühnenpräsenz ohnegleichen zeichnen die Wienerin aus.

Mit Nektarios Vlachopoulos [2] aus Heidelberg kommt der deutschsprachige Poetry Slam Meister des Jahres 2011 mit mittlerweile über 800 Auftritten auf dem Kehlkopf.

Aus lokaler Sicht, darf natürlich Michael Jakob [3] nicht fehlen. Der Mitbegründer der fränkischen Slam-Szene hat zwei Lehraufträge für Poetry Slam (HS Coburg und TH Nürnberg), war in seiner aktiven Zeit (2003-2011) selbst einer der erfolgreichsten Bühnenpoeten des Landes und wird durch diesen Abend führen.

Der vierte Meister ist der Bremen-Niedersachsen-Meister Sim Panse [4], der mit politischen und gesellschaftskritischen Texten und starker Bühnenpräsenz die Zuschauer zum Nachdenken und bringt und manchmal auch mit Gänsehaut-Feeling beglückt.

6.1., 20 Uhr, Festsaal/ Künstlerhaus

>

<

zur Übersicht